Viertelschlag uhr winterhalder

  • Wer kann mir helfen?Ich habe eine Winterhalder & Hofmeier Uhr mit einem aufsteigenden Viertelschlag. Das rechenwerk von die Uhr ist mit einer Stufenscheibe mit Sprunghebel ausgestattet. Der Sprunghebel ist massief, steckt fest an das rechenwerk und es gibt keine Sicherheit für das Ergreifen um zwölf Uhr.Wenn die Schlagfeder abgelaufen ist; Bei lufende uhrwerk geht, die Sprunghebel mtiefer und tiefer auf die Strufebscheibe und wirdt mittlerweele fest laufen auf die stufenscheibe beim12-Uhr-Takt wird es verklemmen, weil der die Sprunghebel nicht durch ein veder uber den stufenscheibe hinweg kann. Ich hatte den Eindruck, dass etwas in dieser Uhr fehlte, aber ich sah eine ähnliche Winterhalder Uhr im Internet mit der gleichen Konstruktion. Wie hat mann dies in der Vergangenheit gelöst?Ich verstehe es nicht und ich möchte es wirklich wissen.

    Danke im Voraus!

    Derk